Das Pop-Büro Region Stuttgart vergibt 2022 insgesamt fünf Produktionsstipendien in Höhe von jeweils 5.000 Euro. Diese Stipendien können für die Produktion von Musikalben oder von Formaten vergleichbarer künstlerischer Relevanz und ähnlichen Umfangs verwendet werden. Die Ausschreibung richtet sich an Künstler:innen aus Stuttgart und der Region, die im Bereich der Popmusik tätig sind. Wir möchten besonders Personen aus gesellschaftlich marginalisierten Gruppen ermutigen, sich um eines der Stipendien zu bewerben!

Ihr habt Fragen zu den Pop-Stipendien oder zum Bewerbungsprozess? Schreibt uns gerne eine Mail an pop-stipendium@region-stuttgart.de. Wir helfen euch!

Die Pop-Stipendien Stuttgart werden gefördert durch die Landeshauptstadt Stuttgart (Kulturamt), die Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH und die Stuttgarter Jugendhaus gGmbH.

Was sind Pop-Stipendien?

Die Produktion, Vervielfältigung und Verbreitung von neuen EPs oder Alben stellen Popmusiker:innen vor große finanzielle und logistische Herausforderungen. Dabei sind insbesondere in der Popmusik diese Veröffentlichung essentieller Bestandteil, um die Basis für Liveauftritte und weitere berufliche Aufstiegschancen zu schaffen.

Popmusiker:innen sinnvoll zu fördern bedeutet daher, sie im Bereich der Produktion und Veröffentlichung ihrer kreativen Arbeit zu unterstützen. Wir freuen uns, ab sofort Produktionsstipendien für Popmusiker:innen, kurz: Pop-Stipendien anbieten zu können!

Hier geht es direkt zu den Bedingungen des Pop-Stipendiums.

Mit einem Klick direkt zum Bewerbungsformular.

Mit diesen Stipendien sollen aus allen Genres der Popmusik anspruchsvolle und aufwändige Musikproduktionen, die zur Veröffentlichung (in analogen, digitalen oder auch Video-Formaten) gedacht sind, gefördert werden. Die Vergabe ist dabei sowohl an Einzelmusiker:innen, als auch an Bands möglich. Durch die Stipendien sollen vorwiegend noch nicht etablierte Musikschaffende gefördert werden. Die Stipendienvergabe für Projekte im Rahmen eines Studiums oder für unterrichtsbegleitende Projekte ist ausgeschlossen.

Eine berufene Jury entscheidet über die Vergabe. Teil der Jury sind Anja Wasserbäch (u.a. Stuttgarter Nachrichten), Isabel Thalhäuser (Fragmente Deutschland), Katharina Löthe (Kulturamt, Stadt Stuttgart), Thi-Duc Bui (u.a. Playtime Music Album Sessions) und Walter Ercolino (Pop-Büro Region Stuttgart).

Nach Abschluss der durch das Stipendium ermöglichten Arbeit legen die Stipendiatinnen und Stipendiaten dem Pop-Büro Region Stuttgart einen schriftlichen Sachbericht und den Produktionsnachweis vor (bspw. durch Vorlage des ermöglichten Tonträger oder des Downloadlinks zur Aufnahme).

Wer kann sich um ein Pop-Stipendium bewerben?
  • Antragsberechtigt sind Musiker:innen und Bands aus dem Bereich der Popmusik, die ihren Wohnsitz in Stuttgart oder der Region Stuttgart haben und deren Arbeitsschwerpunkt in Stuttgart oder der Region liegt. Zur Region Stuttgart zählen, neben des Stadtkreises Stuttgart, die Landkreise Böblingen, Esslingen, Göppingen, Ludwigsburg sowie der Rems-Murr-Kreis.
  • Gefördert werden können alle im Zusammenhang mit der Produktion entstehenden Kosten. Dazu zählen zum Beispiel Mieten für Proberäume, Honorare für Musiker:innen oder Personalleistungen, die im unmittelbaren Zusammenhang mit der Produktion anfallen (sofern sie im angemessenen Verhältnis zum Rest der Produktion stehen), die Herstellung des Tonträgers selbst sowie für Promotion und Marketing, darunter auch Release- Konzerte.
  • Die Antragstellung kann nur durch die Musiker:innen selbst erfolgen, nicht durch Dritte, wie beispielsweise ein Label.
Wie kann ich mich für das Pop-Stipendium bewerben? 
  • Vollständig ausgefülltes Bewerbungsformular (für das Formular hier klicken)
  • Detaillierte und konkrete Beschreibung des Vorhabens
  • Kalkulation des Projektes (alle Ausgaben und Einnahmen, die in Zusammenhang mit der Produktion geplant sind)
  • Konkrete Beschreibung der Kommunikationsmaßnahmen und der Veröffentlichungs- und Vermarktungsstrategie sowie eine Beschreibung der Bedeutung der Veröffentlichung für den künstlerischen Werdegang
  • Bio- und diskographische Angaben der Musiker:innen bzw. der Band
  • Hörbeispiele (als Links z.B. YouTube, Soundcloud, Spotify oder via Dropbox oder WeTransfer – bitte hier darauf achten, dass diese Links bis zum Bewerbungsschluss verfügbar bleiben)

    Alle Unterlagen müssen in einem PDF zusammengefasst bis spätestens Freitag, den 7. Januar 2022 um 23:59 Uhr per E-Mail an pop-stipendium@region.stuttgart.de im Pop-Büro Region Stuttgart eingegangen sein. Das PDF darf eine Gesamtgröße von 5 MB nicht übersteigen und muss wie folgt benannt werden: Nachname_Projekttitel oder Nachname_Künstlername
Wie hoch ist die Fördersumme?

Pro Stipendium beträgt die Fördersumme 5000,- Euro.

Welcher Förderzeitraum gilt?

Die Produktionsmaßnahmen müssen im Förderzeitraum (1. Februar bis 30. September 2022) stattfinden.

Unterstützung während der Corona-Pandemie

Ein breites Angebot an Unterstützungen für verschiedene Branchen finden Sie hier

Informationen und Unterstützung unter: coronahilfe@region-stuttgart.de oder 0711/22835-0