Ein Projekt des Pop-Büro Region Stuttgart, gefördert vom Projektmittelfonds „Zukunft der Jugend“.

In Kooperation mit den Jugendhäusern dasCann, Mitte, Ostend, Weilimdorf/Giebel und Zuffenhausen wollen wir ein spannendes Tonstudio-Projekt für alle Menschen bis 27 Jahren mit folgenden Highlights anbieten. Alle Angebote sind kostenlos!

Wöchentlich: Producer:innen Workshop

  • Immer dienstags, 15-18 Uhr im Jugendhaus Weilimdorf
  • Auf Anfrage im Jugendhaus Ostend
  • Produzieren lernen mit der neuesten Software? Jakob vom Pop-Büro Region Stuttgart hilft dir dabei!
  • Einfach vorbeikommen oder gerne auch vorab anmelden: openrecords@region-stuttgart.de oder über Instagram

FLINTA+ Artist Space* – Bald gibt es wieder neue Termine für den CDJ Spielplatz und andere Angebote im Rahmen der Mädchenarbeit

Masterclasses

15.10. Open Records Masterclass – Akustik im Tonstudio (Jugendhaus Zuffenhausen Haus 11)

Ihr interessiert euch für Absorber, Bassfallen und Akustik im Tonstudio? In dieser Masterclass lernt ihr neben theoretischen Grundlagen, wie ihr mit einfachen Mitteln und selbstständig den Klang in euren Räumlichkeiten optimiert. 

Arno Müller aka Jan Dalvik wird das Ganze professionell begleiten. Er ist Musiker, Produzent, DJ und Dozent für den Fachbereich Producing an der Popakademie in Mannheim. Nachdem er sich erst kürzlich sein eigenes Studio umgebaut und mit entsprechenden DIY-Lösungen ausgestattet hat, wird er sein Wissen in diesem Bereich vermitteln und euch kostengünstige Möglichkeiten vorstellen.

Ziel ist es, ein Verständnis für Klang in entsprechenden Räumlichkeiten zu erhalten und die handwerklichen Fähigkeiten zu erlernen, dies selbstständig umzusetzen.
Die Veranstaltung ist kostenfrei, Kleidung die dreckig werden darf wird empfohlen. Meldet euch bitte per E-Mail oder auf Instagram verbindlich an, es können maximal 10 Teilnehmer*innen mitmachen.

Anmeldung: jakob.maeder@region-stuttgart.de

Instagram: https://www.instagram.com/openrecords0711/

10.11. Open Records Masterclass – Mixing & Mastering mit IMHIGHIMSORRY (dasCANN Jugendhaus)

IMHIGHIMSORRY aka. Majort T gewährt in seiner ersten Masterclass Einblicke in die Arbeit als Studio Engineer. Ergänzt werden seine Fähigkeiten als Engineer von seinen Kenntnissen als Produzent und er wird euch mit offenem Ohr, Step by Step zeigen was für Möglichkeiten es gibt seinen Sound zu shapen. Zu Artists mit denen er gearbeitet hat gehören: Yung Kafa & Kücük Efendi, Celo & Abdi, SSIO, Dardan, Xatar, Noah, Edo Saya, Makko, toobrokeforfijii, Dexter, Joe Rida, elithesleepgod, uvm.

Inhalte der Masterclass werden sein:

  • Was ist Mixing? (Grundlagen Mix) 
  • Was ist Mastering (Grundlagen Mastering)
  • Was ist der Unterschied zwischen Mixing & Mastering
  • Mixing = Sounddesign oder andersrum?
  • Offene Fragerunde

https://linktr.ee/imhighimsorry

Anmeldung: jakob.maeder@region-stuttgart.de

Instagram: https://www.instagram.com/openrecords0711/

Weitere Termine

16. und 17.6.2023 Summer Vibes (Jugendfestival)

23. und 24.6.2023 Kesselfestival

22.7.2023 About Pop Konferenz

* FLINTA+ Artist Space

Der Artistspace ist für FINTA* gemacht DJs oder Producer:innen, für anderweitig in den Clubkulturen von Stuttgart und Umgebung Engagierte und solche, die es noch werden wollen. Ein Raum, in dem ihr euch austauschen und vernetzen könnt, der beispielsweise offen ist für Fragen rund ums Auflegen, Musikproduktion und (Ton)technik. Im FINTA* Artist Space könnt ihr voneinander lernen und gemeinsam gestalten könnt. – auch, was für Workshops angeboten werden. Wir stellen professionelles DJ-Equipment für digitales DJing bereit, an dem ihr euch ausprobieren und professionalisieren könnt. Die Termine sind zweigeteilt: In einen DJ-Workshop und in ein offenes Treffen, bei dem ihr einfach dazu stoßen könnt.

Mit dem Ausdruck FINTA* oder auch FLINTA+ werden alle Personen bezeichnet, inkludiert und genannt, die aufgrund ihrer geschlechtlichen Identität vom Patriarchat unterdrückt werden. Es geht explizit darum nur geschlechtliche Identitäten zu nennen und so die soziale Dimension abzubilden. FINTA-Räume dienen dazu, dass die im Akronym genannten Personen in diesen Räumlichkeiten Schutz vor Ausgrenzung, Gewalt, Rassismus und Feindlichkeit finden. Es geht darum, dass sich die genannten Personen in einem FINTA-Raum sicher fühlen sollen.

Was ist OPEN RECORDS eigentlich?

Bei OPEN RECORDS haben Jugendliche und junge Erwachsene die Möglichkeit, an neu aufgerüsteten professionellen Workstations in den Tonstudios der teilnehmenden Jugendhäusern zu arbeiten und ihre Fähigkeiten im Bereich Musikproduktion zu verbessern, dazuzulernen und sich mit anderen auszutauschen.

Interesse geweckt? Dann meld dich mit deinen Kontaktdaten hier an, damit wir dich erreichen, wenn es Neuigkeiten gibt und schau gerne schon mal auf unserem Instagram-Kanal rein!

    Fragen?
    Mail: openrecords@region-stuttgart.de
    Instagram: @openrecords0711

    TikTok: https://www.tiktok.com/@openrecords

    Skip to content