Das Auge hört mit. Visuelle Inhalte wie Musikvideos, Livesessions oder Dokumentationen sind immer noch ein essenzieller Punkt für Künstler:innen, um sich zu präsentieren. Mit den Pop-Büro Sessions und Pop-On-Film gibt es nicht nur was auf die Ohren, sondern auch was für’s Auge.