Die Koordinierungsstelle Nachtleben arbeitet ständig an neuen Idee, wie Politik, Clubs und Verwaltung einen gemeinsamen Weg für ein wertvolles Nachtleben und nachhaltige Nachtkultur in Stuttgart und der Region gehen können.

Aktuell stehen folgende Projekte im Fokus:

  • Workshop: Barrierefreie Veranstaltungsplanung & inklusiver Clubbetrieb (zur Anmeldung)
  • Nachtökonomische Studie für Stuttgart
  • Konzeption und Unterstützung von Awareness-Kampagen wie „We Are Aware“ oder die „Nachtboje!
  • Beratung verschiedener Städte und Kommunen zur Einführung von Nachtmanager*innen o.ä.

Wer sich als Veranstalter*in, Initiative o.ä. mit anderen vernetzen möchte, der*die kann das hier mit einem Eintrag ins Netzwerk Nachtleben tun.

Den Rückblick auf die lebendige Clubkultur in Stuttgart findet ihr hier bei „Nachtleben im Wandel der Zeit„.

Skip to content