Aus dem inklusiven Kulturfestival Funkeln Inklusive und dem dort stattfindenden Workshop „Barrierefreie Live-Kultur und inklusive Konzerte“ ist ein Leitfaden entstanden, der gängige Wege und gute Beispiele für weniger Barrieren bei Live- und Online-Veranstaltungen aufzeigen soll.

Dieser Leitfaden „FEIERN INKLUSIVE. Barrierefreie Live-Kultur“ möchte unterschiedliche Handlungsmöglichkeiten aufzeigen, um Veranstaltungen in Präsenz und digital barriereärmer zu gestalten und somit einen Beitrag zu kultureller Teilhabe zu leisten.

Dieser Leitfaden ist aber nur ein erster kleiner Schritt, der keinesfalls eine ständige Auseinandersetzung und Weiterbildung zu dieser Thematik ersetzt und die tatsächliche Bereitschaft auch langfristig Veränderung zu wollen.

Herausgeber: Matthias Strobel (MusicTech Germany), Thorsten Hesse (Handiclapped – Kultur barrierefrei e.V.)

In Kooperation mit dem Pop-Büro Region Stuttgart.

Gestaltung: Jan Anderson

P.S.: Falls ihr mal eine Deaf Performances anbieten wollt, gibt’s hier eine Auflistung von Deaf Performer*innen – in diesen Kreisen ist es wichtig, dass nicht Hörende für solche Bookings angefragt werden, sondern die betroffene Community selbst.: https://deafperformancenow.wordpress.com/liste/

Skip to content