Mit den musicBWwomen* wollen wir gemeinsam mit der Popakademie als Trägerinstitutionen die baden-württembergischen Netzwerke für Frauen* in der Musik bündeln. Im Fokus steht die Unterstützung einer nachhaltigen Teilhabe der Musikfrauen durch alle Stufen der Professionalität, des Alters und der Herkunft in den Bereichen Art, Business, Media und Tech.

Von Studierenden der Popakademie 2018 ins Leben gerufen, fördern die musicBWwomen* Frauen in der Musikbranche und setzen sich für eine gleichwertige Behandlung der Geschlechter ein. Seit 2020 unterstützen wir mit Vertreter:innen aus dem Pop-Büro administrativ und vernetzend.

Netzwerke in Baden-Württemberg

Die Aktivitäten folgender Netzwerke sollen nachhaltig bei den musicBWwomen* gebündelt und kommuniziert werden:

Veranstaltungen:

Kernteam-Wahlen: Am 25. Februar 2021 findet die Neuwahlen des Kernteams via Zoom statt. In der Facebook-Veranstaltung findet ihr mehr Details zum Ablauf und zum Zoom-Meeting geht es hier.

Club of Heroines*: Am 1. April 2021 findet der Club of Heroines* BW statt und alle Interessierten sind eingeladen. Grundsätzlich wird es um die Aktivierung und Nutzung von Netzwerken gehen.

Mehr Sichtbarkeit, weniger Ausreden

Die musicBWwomen* sind Teil des Bundesnetzwerk Music Women* Germany, der unabhängige Dachorganisation der regionalen Ländernetzwerke (teilweise in Gründung) zur Förderung, Vernetzung und Sichtbarmachung von Frauen* in der Musikwirtschaft, gegründet 2019. Zentrales Instrument ist die erste bundesweite Datenbank aller Musikfrauen*. Für mehr Sichtbarkeit und weniger Ausreden.
Das Pop-Büro ist mit einer Vertreterin im Bundesvorstand präsent und somit direktes Bindeglied zu den musicBWwomen.

music women germany

Unterstützung während der Corona-Pandemie

Ein breites Angebot an Unterstützungen für verschiedene Branchen finden Sie hier

Informationen und Unterstützung unter: coronahilfe@region-stuttgart.de oder 0711/22835-0