13. September 2021

Musikvideo-Remix

Duc-Thi-Bui (Stuttgarter Videokünstler) veröffentlicht gemeinsam mit mehr als einem Dutzend Musiker:innen ein Musikvideo-Remix.

Der Begriff Remix ist jedermann bekannt und hat sich als Kunstform etabliert. Der Videokünstler Duc-Thi-Bui gibt dem Remix einen neuen Beigeschmack, denn er erweitert das Prinzip auf das Format Musikvideo. „Hinter unbewohnten Häusern“ heißt die neue EP der Band Kaufmann Frust. Das Quartett mischt Post-Punk und Post-Rock mit minimalen Slow/Sadcore-Melancholismen sowie großen Pop-Momenten und der deutschen Sprache.

1 Video-12 Songs

Fundament des Musikvideo-Remix Projektes ist das Musikvideo des Videokünstlers Duc-Thi-Bui. Das Originalvideo präsentiert sich zum Song „Hinter unbewohnten Häusern“ der gleichnamigen EP. Alle Teilnehmenden Musiker:innen vertonten das Video neu. Was aus dem Originalsong bleibt und was nicht, blieb jedem selbst überlassen, das heißt die Kombination aus Musik und Bewegtbild sind das einzige was zählt.

Am 20. August erschien das von Claudio Brauchle gefilmte Video und damit der Auftakt des Musikvideo-Remix Projekts. Ein Roboter irrt meist alleine durch leere Straßen. Seither erscheinen im Wochenrythmus alle 12 Beiträge, also immer neue Musik zum selben Video. Die Band Algiers, das Fehlfarben-Mitglied Frank Fenstermacher, der Komponist Nicolas Fehr sowie Anna Illenberger aka KiTZ sind nur ein kleiner Einblick der Teilnehmenden Künstler:innen. Die Herausforderung für die Musiker:innen bestand darin, dass ausnahmsweise die Musik zum Video und nicht das Video zur Musik produziert wurden. „Im Corona-Krisenmodus bedeutet Umdenken manchmal auch, Lücken zu füllen“, findet der Videokünstler.

Bei einem Pre-Event zum Filmwinter werden alle zwölf Variationen gesammelt vorgeführt. Was ist eigentlich ein Musikvideo? Dieser Frage möchte Bui auf den Grund gehen. Die Stuttgarter Zeitung schrieb hierzu: „Dasselbe Musikvideo mit immer anderer Musik zu erleben, soll dem Kinopublikum die visuelle Kraft von Musik vorführen.“

Hier gelangt ihr auf unsere Startseite.

Unterstützung während der Corona-Pandemie

Ein breites Angebot an Unterstützungen für verschiedene Branchen finden Sie hier

Informationen und Unterstützung unter: coronahilfe@region-stuttgart.de oder 0711/22835-0