12. Oktober 2021

Local heroes Bundesfinale

Zehn deutsche Newcomer-Acts erobern die Kinos. Am 13. Oktober findet das Bundesfinale von Deutschlands größtem Non-Profit-Newcomer-Musikpreis, in Form einer Musiksendung statt.

Zehn Acts vertreten ihr jeweiliges Bundesland. Am 13. Dezember wird die local heroes-Bundesfinalshow unter anderem in zehn Kinos, in den Heimatstädten der Finalist:innen ausgestrahlt. Die Musiksendung wird auch im Internet und im TV zu erleben sein.

Am 13. September fiel die letzte Klappe. Vier Tage lang wurde mit den zehn Bands/Solist:innen für die Bundesfinalshow gedreht. Alle Teilnehmenden erhielten zudem ein TV- und Individual-Coaching.

Zuvor haben sich die Bands und Solist:innen in verschiedenen Landesausscheiden qualifiziert, um nun als Newcomer-Act für ihr Bundesland anzutreten. Wir freuen uns für:

Baden-Württemberg: NEON DIAMOND (Neonpop-Band aus Ravensburg)
Berlin: Merely Minds (Pop-Rock-Band aus der Hauptstadt)
Brandenburg: Helio (Rock-Band aus Wriezen)
Mecklenburg-Vorpommern: Tini Thern (Indie-Pop-Folk-Sängerin aus Arpshagen)
Niedersachsen: OS (HipHop- & Pop-Duo aus Schwarme)
Rheinland-Pfalz: Sinu (Alternative Indiefolk-Band aus Nieder-Olm)
Sachsen: Stojanov & the Syndicate (Classic-/Blues-/Funkrock-Band aus Freiberg)
Sachsen-Anhalt: Reiche Söhne (Indiepop/-rock aus Halle (Saale))
Schleswig-Holstein: Arrested (Pop-, Rock- & Funk-Crossoverband aus Lübeck)
Thüringen: MALUS (Alternative-Rock-Band aus Erfurt)

Die Jury des local heroes-Bundesfinale bildet neben einer Fachjury auch das Publikum. Wir freuen uns auf:

Stefan Knoess – Sänger, Gitarrist Songwriter & Produzent (u.a. für Patrick Nuo, Helene Fischer, Sasha, Max Mutzke)
Sven Bünger – Songwriter, Producer & Coach (u.a. Johannes Oerding, Yvonne Catterfeld, Madsen, Tonbandgerät)
Stefan Weigel – Sänger der local heroes-Ex-Bundesfinalisten Flash Forward
Jannik Krach – Backliner und Live-Musiker (u.a. Flash Forward)

Die Sieger:innnen werden im Anschluss an die Kino-Ausstrahlung medienwirksam verkündet. Sie erwarten Preise in Höhe von ca. 10.000 Euro. Die Kinos, in denen die Bundesfinalshow übertragen wird, werden in Kürze bekannt gegeben.

Alle, die nicht dabei sein können, haben im Anschluss an die Sieger*innen-Bekanntgabe die Möglichkeit, die Show auf YouTube und auf mehreren Offenen Kanälen im deutschen Fernsehen anzuschauen.

Über local heroes

Local heroes war kurz nach der Wiedervereinigung zunächst als lokaler Bandcontest in Salzwedel gestartet, um die Musikszene nahe der ehemaligen innerdeutschen Grenze näher zusammen zu bringen. Im Verlauf der vergangenen 30 Jahre wuchs das regionale Projekt zu einer bundesweiten Netzwerkstruktur. Tokio Hotel und Madsen sammelten ihre erste Bühnenerfahrung auch auf local heroes-Bühnen, wodurch sie sich mit wichtigen Akteur:innen der Musikindustrie vernetzten. Traditionell findet das Bundesfinale im Kulturhaus Salzwedel statt. Seit 2020 wird es als fernsehreife Musikshow abgedreht.

Die Newcomer-Plattform erhielt für ihr soziales Engagement den Einheitspreis der Bundeszentrale für politische Bildung.

Das Projekt local heroes wird gefördert durch die Stiftung Jugendmarke e.V., das Land Sachsen-Anhalt, Lotto-Toto GmbH Sachsen-Anhalt, die Landeshauptstadt Magdeburg, die Kloster Bergesche Stiftung, den Altmarkkreis Salzwedel und die Hansestadt Salzwedel. Es wird finanziell unterstützt durch die Sparkasse Altmark West sowie den Ostdeutschen Sparkassenverband.

Hier gelangt ihr auf unsere Startseite.

Unterstützung während der Corona-Pandemie

Ein breites Angebot an Unterstützungen für verschiedene Branchen finden Sie hier

Informationen und Unterstützung unter: coronahilfe@region-stuttgart.de oder 0711/22835-0