20. Dezember 2021

Themis jetzt auch für Musikbranche

Ab dem 1. Januar 2022 erweitert die Themis-Vertrauensstelle für sexuelle Belästigung und Gewalt das Branchenspektrum und nimmt Teile der Musikbranche mit auf.

Themis ist eine unabhängige und überbetriebliche Vertrauensstelle gegen sexuelle Belästigung und Gewalt in der Film-, Fernseh- und Theaterbranche. Im kommenden Jahr wird der Trägerkreis um den Bundesverband Musikindustrie (BVMI) und den Verband unabhängiger Musikunternehmer:innen (VUT) erweitert. Somit gibt es ab Januar 2022 insgesamt 22 Brancheneinrichtungen, Sender und Verbände aus der Kultur- und Medienbranche, die die Themis tragen. Wichtige finanzielle Unterstützung erhält die Themis Vertrauensstelle zudem noch durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien sowie von Amazon, Netflix und der VFF (Verwertungsgesellschaft der Film- und Fernsehproduzenten mbH).

Damit können sich dann auch Beschäftigte aus den von BVMI und VUT vertretenden Unternehmen, die sexuelle Belästigung oder Gewalt an ihrem Arbeitsplatz erlebt haben, vertraulich und, wenn gewünscht, anonym an die Vertrauensstelle wenden, um über das Erlebte zu sprechen sowie juristische oder psychologische Beratung zu erhalten.

Mehr Infos zur Themis-Vertrauensstelle und Ansprechpartner:innen findet ihr auf der Themis Webseite.

Unterstützung während der Corona-Pandemie

Ein breites Angebot an Unterstützungen für verschiedene Branchen finden Sie hier

Informationen und Unterstützung unter: coronahilfe@region-stuttgart.de oder 0711/22835-0