2. Februar 2021

Suche nach Queer-feministischem Song

Die Landesarbeitsgemeinschaft Mädchen*politik BW hat für das aktuelle Jahr ein besonderes Projekt ins Leben gerufen. Ein Projekt indem sich junge Frauen* und Mädchen* mit Körperbildern sowie -normen auseinander setzen. Das Ergebnis soll in einem Musikvideo, mit diversen auftretenden Frauen* und Mädchen* von verschiedenen pädagogischen Institution, festgehalten werden. Der Landesarbeitsgemeinschaft fehlt jetzt nur noch der richtige Song und dafür wirst DU gebraucht!

Der Song soll feministische Inhalte; Bezug zum Thema Körperbilder und -normen und einen gewissen Interpretationsfreiraum enthalten, zudem soll der Song für alle Altersklassen geeignet sein. Außerdem wünscht sich die Landesarbeitsgemeinschaft eine Songlänge von ca. drei bis vier Minuten, während eine große sowie diverse Gruppe an Frauen und Mädchen angesprochen wird. Für deine Leistung wirst du natürlich vergütet.

Wenn du also ein:e Künstler:in bist und Lust hast einen queer-feministischen Song zu schreiben, dann melde dich bis zum 11. Februar bei Kimberly via Email: alder@lag-maedchenpolitik-bw.de oder per Telefon unter: 015738942634.

Gerne kannst du auch schon Musik von dir mitschicken.

Unterstützung während der Corona-Pandemie

Ein breites Angebot an Unterstützungen für verschiedene Branchen finden Sie hier

Informationen und Unterstützung unter: coronahilfe@region-stuttgart.de oder 0711/22835-0