Bedarfsabfrage Corona-Fixkosten

Bei der Bedarfsabfrage Corona-Fixkostenfonds für Clubs und Livemusik-Spielstätten versucht das Kulturamt der Stadt so viele Informationen von Betreiber:innen zu sammeln, wie möglich – bis zum 2. November!

Hier geht’s zu den Dokumenten:

Und so funktioniert’s:

  • Bitte füllt alle Punkte des Formular Fixkostenfonds aus.
  • Der Kriterienkatalog definiert, welche Clubs und Livemusik-Spielstätten förderfähig sind. Außerdem gibt er z.B. Auskunft darüber, welche Nebenkosten in die Berechnung einer etwaigen Förderung eingerechnet werden können. Bitte beachtet daher beim Ausfüllen des Formulars auch den Kriterienkatalog.
  • Die im Formular und im Kriterienkatalog genannten einzureichenden Unterlagen benötigt das Kulturamt derzeit für die Bedarfsabfrage noch nicht. Sie dienen momentan nur euer Information. Wenn der Gemeinderat das Förderprogramm beschlossen hat, fordert das Kulturamt die Nachweise von euch an und gibt weitere Auskünfte dazu.
  • Das Kulturamt frägt im Formular die Höhe der einbrachten Rücklagen ab und auch, welche Rücklagen euch noch verbleiben. Vor einer Förderung durch die Stadt Stuttgart muss ein gewisses Eigenkapital zur Bewältigung der finanziellen Notsituation eingebracht werden. Rücklagenbildung für begründete Verpflichtungen oder Geschäftsrisiken in einer gewissen Höhe können allerdings akzeptiert werden.
  • Schickt das ausgefüllte Formular per Mail an die kulturfoerderung@stuttgart.de.