Gefördert von der Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Stuttgart.

Mit der Abschlussveranstaltung am 26. Juni 2021 zogen wir gemeinsam mit den Beteiligten der ersten Runde „Zukunftsmusik“ ein Fazit. Mit Musik, Info- und Netzwerkmöglichkeiten feierten wir gleichzeitig die nächste Runde ab Oktober 2021!

Am 26. Juni haben wir ins Straßenbahnmuseum nach Bad Cannstatt eingeladen, um mit den sechs Teilnehmerinnen und Mentorinnen der ersten Runde von „Zukunftsmusik Stuttgart“ auf ihre Mentoring-Zeit zurückzublicken. Nach den Interviews zur ersten Runde bot uns Verena Bößmann von Dunstan Media House spannende und informative Einblicke und Learnings aus ihrer Marketingarbeit mit der Band Everdeen geben, begleitet von einem einzigartigen unplugged Live-Set von zwei Bandmitgliedern. Im Anschluss ans Programm blieb genügend Raum und Zeit, um sich zu vernetzen, Infos über die nächste Runde des Mentoringprogramms einzuholen und in nostalgischer Straßenbahn-Atmosphäre den Abend ausklingen zu lassen.


Rückblick: Die Mentees der Pilotrunde

Über das Mentoringprogramm Zukunftsmusik

In kaum einer Branche ist es schwieriger Fuß zu fassen als in der Musikbranche. Neben der Kunst des Musikmachens und den klassischen Aufgaben des Komponierens, Songwritings sowie Produzierens benötigt man Kenntnisse in den Bereichen Booking und Promotion, Organisation und Tour-Planung, Vermarktung, PR und Social Media sowie Veranstaltungstechnik. Außerdem ist Netzwerkarbeit in den genannten Bereichen vonnöten, um die eigene Musik zu etablieren.

Mit der Unterstützung der Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Stuttgart bieten wir mit dem Mentoringprogramm „Zukunftsmusik Stuttgart“ einen leichten aber vor allem einen anderen, neuen und auf euch individuell zugeschnittenen Zugang zu Netzwerken und professionellem Know-how schaffen. Durch gezieltes Matching mit Mentorinnen wollen wir Musikschaffende, die am Anfang ihrer Karriere stehen, mit erfahrenen Persönlichkeiten zusammenzubringen, die durch langjährige Berufserfahrung in der Musikwirtschaft, ein hohes Maß an Branchenexpertise und ein stabiles Netzwerk aufweisen können.

Unterstützung während der Corona-Pandemie

Ein breites Angebot an Unterstützungen für verschiedene Branchen finden Sie hier

Informationen und Unterstützung unter: coronahilfe@region-stuttgart.de oder 0711/22835-0