Landesmuseum Württemberg

15.09.22

19:00 - 23:00 UHR

Dürnitz Nightcall ist eine Kooperation zwischen dem Pop-Büro Region Stuttgart und dem Landesmuseum Württemberg.

Eine neue Location, elektronische Klänge der Extraklasse, feine Feierabend-Cocktails und spannende Touren rund um Design und Fashion: Das bietet der erste „Dürnitz Night Call“ im nigelnagelneuen Museumsfoyer „Dürnitz“ des Landesmuseums Württemberg im Alten Schloss. Nach dem großen Auftakt im April zum Thema Fashion mit Tamara Wirth und the one and only DJ Hell tauchen wir am 15. September 2022 ab in den Untergrund. Live dabei sind diesmal an den Turntables Local DJ Miss Evoice und keine geringere als Chloé Thévenin. Neben passender Musik und Drinks gibt es diesmal einmalige und kostenlose Führungen in die Katakomben des alten Schlosses.

Alle wichtigen Fragen und Antworten findet ihr hier.

Die Führungen durch die Katakomben finden regelmäßig ab 19 Uhr statt.

Ab 19 Uhr legt Miss Evoice eklektische und ausgewählte Klänge auf.

Von 21 bis 23 Uhr geht es dann mit feinstem elektronischen Sound von Chloé weiter.

Die Barkeeper:innen von Brave & Bold bieten, passend zum Motto, eigens für das Event designte Cocktails an.

Weitere Infos und Tickets gibt es auf der Webseite des Landesmuseums.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Was ist die Dürnitz?
Die Dürnitz bzw. die Dürnitz Kulturlounge ist das neue Foyer des Landesmuseum Württemberg. Historisch gesehen war die Dürnitz bereits im Mittelalter das soziale Zentrum des Alten Schlosses und diente als geheizter Gemeinschaftsraum und Speisesaal. Das neu gestaltete Museumsfoyer schließt an diese geschichtliche Verwendung an und bietet einen Raum für Begegnung und Austausch im Herzen Stuttgarts. Jede und jeder soll sich wohl und willkommen fühlen.

Was bedeutet Night Call?
Der „Night Call“ ist aus dem Kavinsky-Track „Nightcall“ entlehnt und steht für eine Aufforderung, die Nacht bei der Afterwork-Veranstaltung mit guten Drinks und ausgewählten Live-Sets im Museum einzuläuten. Beim Dürnitz Night Call ist auch möglich, die aktuelle Sonderausstellung nach den normalen Museumszeiten mit einer Führung zu besuchen.

Ist der Dürnitz Night Call ein echter Rave?
Nein, es ist eine Abendveranstaltung mit einem spannenden Programm, zu dem auch elektronische Live-Sets gehören. Aber danach könnt ihr direkt in die Clubs um die Ecke weiterwandern!

Wo feiern wir danach weiter?
Im Climax Insitutes in der Calwer Straße! Für die Veranstaltung „Full Proof“, die im Anschluss an den Dürnitz Night Call startet, bekommt ihr mit dem Bändchen freien Eintritt.

Welche Führungen gibt es?
1. Backstage im Alten Schloss
Das Gemäuer des Alten Schlosses verbirgt viele Räume, die normalerweise nicht für die Besucher*innen zugänglich sind. Manche von ihnen sind untereinander mit „Geheimgängen“ verbunden. Diese Führung lädt euch ein, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen und die „versteckten Räume“ des Landesmuseums zu erforschen.
2. Die Gruft der Könige
Wusstet ihr, dass im Alten Schloss König Karl von Württemberg und seine Frau Olga mit ihrem Sohn und ihrer Adoptivtochter ihre letzte Ruhestätte gefunden haben? Gemeinsam schauen wir uns die Königliche Gruft mit den vollplastischen Marmorgrabmälern an und erfahren Wissenswertes über die verstorbenen Personen.
3. In der Grabkammer der Keltenfürsten
Ein besonderer archäologischer Fund war das „Fürstengrab von Hochdorf“. Es ist ausgestattet mit außergewöhnlich prächtigen Objekten. Manche von ihnen sind immer noch von Rätseln umgeben. Überzeugt euch selber von dem Eindruck der Grabkammer und dem Prunk der Keltenkultur.
4. Gestorben wird immer – Totenkult im Laufe der Jahrtausende
Das Sterben gehört zum Leben dazu. Doch was passiert mit uns nach dem Tod? Mit dieser Frage beschäftigen sich alle Kulturen. Welche Gegenstände müssen wir unseren Verstorbenen für das Nachleben mitgeben? Und wie wird die Erinnerung an Verstorbenen aufrechterhalten? In dieser Führung blicken wir bis in die Steinzeit zurück und schauen uns die verschiedenen Totenkulte bis zum Christentum an.
5. Under the Ground – Die Ausgrabungen im Alten Schloss
Bis 2004 wurden Grabungen im Gewölbekeller des Alten Schlosses vorgenommen. Was dort gefunden wurde, übertraf jede Erwartung. Mauern vom Baubeginn der ursprünglichen Dürnitz sowie Teile der Vorgängerbauten des Alten Schlosses aus dem 8. Jahrhundert wurden dabei zu Tage befördert. Bei dieser Führung begehen wir die Ausgrabungsstätte und ihr erhaltet einen exklusiven Blick in die „Fundgrube“.

Wo gibt’s Tickets?
Die Tickets gibt es für 14 Euro im Ticketshop des Landesmuseums, ermäßigt kosten die Tickets nur 10 Euro.

Ort Landesmuseum Württemberg

Datum 15.09.22

Beginn 19:00 Uhr

Eintritt 14 Euro

Acts Chloé
Miss Evoice

Links landesmuseum-stuttgart.ticketfritz.de/Event/Kalender/8592/24524?Typ=Vorlage

Skip to content