In Kooperation mit der Cluster Agentur Baden-Württemberg .

Musik und Technologie waren schon immer eng verbunden. Musikalische Aktivitäten wurden seit je her von neuen Technologien beeinflusst und viele Unternehmen nutzen Popmusik und Popkultur bereits als Innovationstreiber. Zudem ermöglichen neue Technologien Erfolgsmodelle in der Musikwirtschaft, ob es nun Komplementärmodelle wie der iPod / iTunes Store sind, das Streamingportal Spotify oder die Softwareschmieden von Ableton und Native Instruments, die schon die zweite Generation elektronischer Musiker:innen maßgeblich beeinflussen.

Diese Entwicklung hat sich in den letzten Jahre weiter verstärkt: Innovative Anwendungen und Angebote, die sich Technologien wie VR/AR, Blockchain und Künstlicher Intelligenz bedienen, sind inzwischen integraler Bestandteil der Kreativwirtschaft.

Nach der erfolgreichen Konferenz „Musik & Technologie: Wait, are the robots taking over?“  im Juni 2019 bieten wir gemeinsam mit der Cluster Agentur Baden-Württemberg nun einen Workshop zum Thema Künstlicher Intelligenz und ihre Möglichkeiten an. Vor allem für regionale (Start-Up)-Unternehmen der Kreativwirtschaft, Musik- und Filmschaffende, Medien- und Kommunikationsagenturen, Softwareanbieter sowie Technologie (Start-Up)-Unternehmen aber auch Akteure der Fashion-Industrie und des Automobilsektors soll der Workshop hierbei eine Hilfe für zukünftige Projekte sein.

Musik & Technologie

Ort tba

Datum 15.10.20

Eintritt -

Acts tba