Am Anfang des Jahres 2020 stand die Welt um uns einen Moment lang still – nur um sich dann noch schneller und digitaler zu drehen.

An diesen Moment im März, an dem wir unsere komplette Jahresplanung über Bord werfen und alle Projekte neu denken mussten, wird uns noch lange im Gedächtnis bleiben – und zwar positiv. Als Pop-Büro Region Stuttgart ist es unsere Aufgabe, zu beraten, zu vernetzen, zu fördern. Wir ermöglichen Dinge, in dem wir kooperieren, Impulse geben und vor allem: nie still stehen.

2020 war für uns ein Jahr voller digitaler Innovationen und Neuentdeckungen. Viele dieser Innovationen – da sind wir uns sicher – werden uns noch einige Jahre beschäftigen. Sei es bei hybriden Events und Weiterbildungsangeboten oder bei der Verzahnung von regional und national: Plötzlich sind ortsunabhängige Konferenzen möglich, Meetings sind spontaner und stauärmer geworden und fast jedes Wohnzimmer kann sich wahlweise in einen Seminarraum oder einen Dancefloor verwandeln.

Natürlich stehen wir auch 2021 noch vor vielen Herausforderungen, denen wir uns mit neuen Ideen, Leidenschaft und Professionalität stellen werden. Doch dieses Jahrbuch ist der gedruckte Beweis dafür, auf wie viele vielfältige Arten wir es ermöglichen können, Pop aus Stuttgart und der Region für alle zugänglich zu machen. Auch dann, wenn wir endlich wieder gemeinsam tanzen.

Mit einem Klick könnt ihr einen Blick in unsere aktuelle Ausgabe werfen:

Hier findet ihr das Jahrbuch über unsere Projekte im Jahr 2019.

Unterstützung während der Corona-Pandemie

Ein breites Angebot an Unterstützungen für verschiedene Branchen finden Sie hier

Informationen und Unterstützung unter: coronahilfe@region-stuttgart.de oder 0711/22835-0