News

EU-Kommission: Fusionserlaubnis für BMG und Sony

Zur Überraschung vieler Musikexperten hat die EU-Kommission einer Fusion von BMG und Sony ohne Auflagen zugestimmt. Die Musikkonzerne (Sony belegt derzeit Platz 2, Bertelsman Music Group Platz 5 untern den Majors) kommen zusammen auf einen Umsatz von rund vier Milliarden Euro und einen Marktanteil im globalen Musikgeschöft von etwa 25 Prozent. Angeblich soll der Verbund Sony-BMG Einsparungen in Höhe von rund 250 bis 300 Millionen Euro bringen. Ob die weitere Konzentration für die Independent Companies mit einer Verbesserung oder Verschlechterung der Wettbewerbs-bedingungen einhergeht, bleibt umstritten. [www.bmg.com], [www.sonymusic.de]

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie.

Popbüro Region Stuttgart auf Twitter

vor 1 Tag
Popbüro @popbuero
Der wissenschaftliche Dienst des Bundestages hat sich mit Vielfalt von Kulturangeboten in der Stadt und Lärmschutz… https://t.co/qXOdmuikmP
vor 2 Tagen
Popbüro @popbuero
Popbüro Sessions Folge 82: Anna Mo - You & Me: https://t.co/Ma2QYfDNlR über @YouTube
vor 16 Tagen
Popbüro @popbuero
Popbüro Sessions Folge 81: Anna Mo - Spring: https://t.co/id3q4wXQp3 über @YouTube
X