News

Bandaustausch mit Schweden

Seit 2008 wird zwischen Bildamusic aus Schweden und dem Popbüro Region Stuttgart ein jährlich stattfindender Bandaustausch realisiert. In den letzten Jahren konnten die Bands Submarien, The Rising Rocket, Shy Guy At The Show, On Top Of The Avalanche, Kaela, Electric Love, Eau Rouge, White Daze und The Andean Wolf von dem Austauschprogramm mit Schweden profitieren. Für alle Bands war der Austausch eine positive Erfahrung und eine ideale Möglichkeit, Kontakte ins Ausland zu knüpfen.

Da es in Eigenregie und ohne professionelles Management kaum zu realisieren ist, einen Auftritt im Ausland zu spielen, möchten wir hier ansetzen und mit Hilfe unserer Kontakte Stuttgarter Musikern die Möglichkeit geben, sich und ihre Musik auch außerhalb der Landesgrenzen zu präsentieren.

Der Ablauf sieht wie folgt aus: Die Stuttgarter Band bekommt in Schweden die Möglichkeit, 3-4 Auftritte, darunter auch auf einem größeren Festival, zu spielen. Im Gegenzug wollen wir einer schwedischen Band  die Gelegenheit geben, 3-4 Auftritte in Deutschland zu absolvieren. Diese Konzerte werden in einem Zeitraum von 4- 5 Tagen organisiert/realisiert und bieten der schwedischen Band die Chance, sich in der Region Stuttgart zu präsentieren. Dabei ist auch der Austausch zwischen den Bands sehr wichtig, weshalb sie in Deutschland mindestens ein gemeinsames Konzert spielen und sich gegenseitig unterstützen.

Bei Fragen zum Projekt kannst Du Dich gerne bei Sandra Wörz, sandra.woerz@region-stuttgart.de oder über 0711 - 48909713 melden.

Popbüro Region Stuttgart auf Twitter

vor 3 Tagen
Popbüro @popbuero
Unter dem Motto "Unser Platz – gut leben, gut feiern – für ALLE" findet auf dem Hof der Filmakademie... https://t.co/jWznauhfXN
vor 5 Tagen
Popbüro @popbuero
Der Mangel an bezahlbarem Proberaum in Stuttgart stellt ein echtes Problem für Musiker und Bands dar. Dagegen hat... https://t.co/SbTepVpnTE
vor 5 Tagen
Popbüro @popbuero
Der Mangel an bezahlbarem Proberaum in Stuttgart stellt ein echtes Problem für Musiker und Bands dar. Dagegen hat... https://t.co/7IRIpH3kAp
X