Kontakt / Anfahrt

Popbüro Region Stuttgart
Im Römerkastell
Naststraße 11a
70376 Stuttgart

Telefon 0711-489097-0
Telefax 0711-489097-29
pop-info@region-stuttgart.de

Ihr erreicht uns natürlich mit dem Auto, zu Fuß oder dem Rad. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahrt Ihr am einfachsten entweder zur Rosensteinbrücke (U13/ U14), zum Hallschlag (U12), zum Wilhelmsplatz in Bad Cannstatt (U1/U2) oder zum Bad Cannstatter Bahnhof (S1/S2/S3). von dort aus führen Euch verschiedene Buslinien (52, 56) in wenigen Minuten zur Haltestelle Altenburg. Hier ist es zum Römerkastell und zum Popbüro nur noch ein Katzensprung.

Peter studierte Jura und BWL, bevor er nach diversen Umwegen 1990 in die Musikbranche einstieg. Nachdem er sechs Jahre lang Geschäftsführer des RockCity Hamburg e. v. war, leitet er seit dem 1. April 2010 das Popbüro Region Stuttgart. Peter liebt Musik und ist Besitzer einer riesigen Plattensammlung.

peter.james@region-stuttgart.de

Peter James Leitung
0711-489097-10

Pierre ist seit 2008 beim Popbüro Region Stuttgart Projektleiter für den Bereich Musik- und Medienwirtschaft in Baden-Württemberg. Daneben ist er auch als Dozent und Bandcoach tätig. Privat steht er mit den Heavy Rock Ikonen Helldorados auf der Bühne.

pierre.seidel@region-stuttgart.de

Pierre Seidel Projekte & Beratung
0711-489097-11

Sandra ist bei uns für die Projekte rund um die Jugendkultur zuständig. Darunter gehört u.a. der Nachwuchswettbewerb Rocktest, die Musikladen-Konzerte oder das „Hast Du Flow - stjg Mixtape“.

sandra.woerz@region-stuttgart.de

Sandra Wörz Projekte
0711-489097-13

Kay leitet unsere Veranstaltungen und Messen und ist zudem für den Club Zentral verantwortlich. Als gelernter Veranstaltungstechniker, -kaufmann und -fachwirt ist er auch Ausbilder. Er steht für Fragen rund ums Live-Entertainment zur Verfügung. Für sein eigenes Drumset hat er leider wenig Zeit.

kay.swoboda@region-stuttgart.de

Kay Swoboda Projekte & Ausbildung
0711-489097-14

Mathias studierte Empirische Kulturwissenschaft und Amerikanistik. Daneben spielte er mit seiner Band mehr als 300 Konzerte. Er arbeitete im Jugendkulturzentrum Kupferdächle Pforzheim und in der MHPArena Ludwigsburg. Auf der Bühne sieht man ihn mittlerweile selten, dafür bleibt ihm wieder mehr Zeit, Konzerte und Festivals zu besuchen.

Mathias Kemm Projekte
0711-489097-17

Sarah studierte BWL mit dem Schwerpunkt Kulturmanagement in Heilbronn und weil man Musik nicht nur hören kann, ist sie für Presse, Onlineredaktion, Drucksachen und Projekte wie die Popbüro Sessions und Dokumentationen zuständig. Wenn nicht im Büro, findet man sie bei Konzerten oder Festivals.

sarah.stapp@region-stuttgart.de

Sarah Stapp Kommunikation
0711-489097-15

Christina studiert „Populäre Musik und Medien“ in Paderborn und ist für ihr Praxissemester nach Stuttgart gezogen. In der Heimat organisiert sie gemeinsam mit einem Team ein eigenes Festival und Konzerte, um die lokale Musikszene zu fördern. Heimlich hat sie eine Leidenschaft für 90er Jahre Sitcoms.

pop-ma6@region-stuttgart.de 

Christina Bergs Praktikantin Projektmanagement
0711-489097-16

David studiert Medienwirtschaft und sah sich zunächst in der Filmindustrie. Im vierten Semester stellte er jedoch fest, dass seine wahre Leidenschaft der Musik gilt. Mit seinem Praktikum beim Popbüro Region Stuttgart geht er nun die ersten Schritte auf dem Weg ins Musikgeschäft. In seiner Freizeit spielt er Klavier und Gitarre oder besucht Konzerte. Im Sommer ist er überwiegend auf Festivalgelände zu finden.

pop-ma3@region-stuttgart.de

David Stolz Praktikant Projektmanagement
0711-489097-20

Popbüro Region Stuttgart auf Twitter

vor 17 Stunden
Popbüro @popbuero
An die Teller, fertig, abspielen! Habt Ihr schon unsere neuste Popbüro Doku gesehen? https://t.co/b92SzfZbOw https://t.co/Z3asZe11Mz
vor 22 Stunden
Popbüro @popbuero
Ich habe ein Video zu einer @YouTube-Playlist hinzugefügt: https://t.co/G6Lp1w4SZL Popbüro Doku #5: Plattenläden in Stuttgart Teil
vor 3 Tagen
Popbüro @popbuero
Hey Leute, in Stuttgart Vaihingen gibt's nen Proberaum zu vermieten, meldet Euch bei Ben: https://t.co/kNHobUELoM
X